Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße, Hamburg

Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße

Hintergrund und Zielsetzung

Um Platz für die Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße zu schaffen, ist der Korridor von früheren Bahnanlagen zu räumen und die dort verlaufenden Gleise sind anzupassen. Dieses Bauvorhaben hat das Ziel, die Infrastruktur zu modernisieren und den Verkehrsfluss zu verbessern. Als Bauherr fungiert die DEGES, wobei die Deutsche Bahn AG als Eigentümer der betroffenen Bahnanlagen eng in die Maßnahme eingebunden ist.

Umfang der Maßnahmen

Die Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße erfordert umfangreiche Bauarbeiten, darunter die Räumung des Korridors von früheren Bahnanlagen sowie die Anpassung der bestehenden Gleise. Diese Maßnahmen sind entscheidend, um die neue Straßenführung zu ermöglichen und den Bau des Projekts voranzutreiben.

What do you think?

weitere referenzen