Infrastrukturmaßnahmen VW Nutzfahrzeuge Wrzesnia, Polen

Das neue Automobilwerk ist nach Poznań der zweite Standort von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Polen. Auf dem Fabrikgelände mit einer Fläche von rund 220 ha sind außer den Hallen für den Karosseriebau und der Fahrzeugmontage eine Lackiererei sowie eine Teststrecke entstanden. Bei einer maximalen Produktionskapazität von 100.000 Fahrzeugen pro Jahr werden in dem Werk über 3.000 Arbeitsplätze geschaffen.
Die Sellhorn Ingenieurgesellschaft mbH wurde von der ASSMANN BERATEN + PLANEN GmbH für die Ausführung der Leistungsphasen 1-8 (d.h. von der Grundlagenermittlung über die Planung bis hin zur Objektüberwachung) zur Erstellung der Verkehrsanlagen beauftragt.
What do you think?

weitere referenzen